Welchen Wert legt der Sportwettenanbieter Ladbrokes auf Benutzerfreundlichkeit und Mobilität?

Der britische Sportwetten Anbieter Ladbrokes ist einer der traditionsreichsten Anbieter auf dem Markt, da die Geschichte von Ladbrokes sogar bis ins 19. Jahrhundert reicht. Außerdem ist Ladbrokes einer der Vorreiter in Sachen online Sportwetten, da das Webportal von Ladbrokes bereits im Jahr 2000 an den Start gegangen ist. Insgesamt besitzt dieser Anbieter mehr als 800.000 aktive Kunden, die diesem Anbieter vertrauen. Neben dem online Angebot gibt es allerdings auch noch mehr als 2700 Wettbüros, die in Großbritannien, Irland, Belgien und Spanien sind. Im Portfolio befinden sich rund 30 verschiedene Sportarten und den bietet Ladbrokes noch interessante Wetten aus dem Bereich Politik, Fernsehen und Musik an. Die Wettquoten sind bei diesem Anbieter zwar immer noch relativ gut, jedoch im Vergleich zu anderen Anbietern etwas niedrig. Auszahlungsschlüssel liegt bei rund 90 %. Im Fall der deutschen Wettsteuer hat Ladbrokes sich dazu entschlossen die Wettsteuer nur im Fall des Erfolges dem Kunden zu berechnen. Natürlich gibt es auch einen Willkommensbonus bei diesem Anbieter. Bei diesem kann jeder Spieler eine Gratiswette im Wert von bis zu 300 € ergattern. Der folgende Text wird sich als Mutterland mit den Sportwettenanbieter Ladbrokes beschäftigen und auf die Themen Mobilität und Benutzerfreundlichkeit eingehen. Ladbrokes unterstützt sogar PayPal. Nur wenige Anbieter machen dies wie dieser Artikel beweist.

Wie benutzerfreundlich ist die Webseite von Ladbrokes gestaltet?

Auf den ersten Blick macht der Sportwetten Sportwetten Anbieter Ladbrokes einen sehr übersichtlichen und aufgeräumten Eindruck. Die Webseite ist relativ schlicht die Saint und in drei verschiedenen Farben gehalten. Dabei bleibt Ladbrokes sich den Farben des Logos treu und benutzt die Farbe Rot um Akzente zu setzen sowie die Basic Farben schwarz und weiß um einen guten Kontrast zu haben. Alles in allem wirkt die Farbgebung modern und frisch. Des weiteren werden nicht allzu viele Grafiken verwendet, damit die Webseite überschaubar bleibt. Insgesamt kann man sagen, dass die Webseite technisch gut umgesetzt wurde und eine einfache und intuitive Bedienung ermöglicht. Hierbei sollten nicht nur Profiwetter kein Problem bei der Navigation haben, sondern auch Amateure oder komplett neue Kunden, die noch nie in der Sportwetten Branche unterwegs waren. Auf der linken Seite der Webseite findet man die verschiedenen Kategorien, aus denen man auswählen kann. Diese sind gut geordnet und sortiert, sodass man ihr nicht lange suchen muss. Auf der rechten Seite der Webseite kann man sehr viele hilfreiche Informationen und Tipps finden, die einem beim Wetten weiterhelfen. Zudem gibt es auf dieser Seite Informationen über die neuesten Bonusaktionen sowie Werbung. Im Kopfmenü der Webseite kann man zwischen den verschiedenen Modi hin und her wechseln. Bei dem Sportwettenanbieter Ladbrokes gibt es dort zum Beispiel den Casino Bereich, Poker Bereich oder andere Modis zu entdecken. Unterhalb dieses Kopfmenüs kann man zudem die verschiedenen Sportarten auswählen um letztendlich seine Wetten zu platzieren. Insgesamt kann man nicht viel Kritik äußern, da das Design stimmt, die Benutzerfreundlichkeit gegeben ist und das Wettsortiment im Großen und Ganzen gut präsentiert wird. Einen Pluspunkt erhält Ladbrokes allerdings dadurch, dass dieser Anbieter nicht den gleichen Aufbau benutzt wie alle anderen Sportwettenanbieter in der Branche.

Welche Möglichkeit gibt es um das Angebot des Anbieters Ladbrokes auch mobil nutzen zu können?

Im Bereich der Mobilität hat der online Sportwettenanbieter Ladbrokes sicherlich eine Lösung parat, jedoch kann man das gesamte Angebot der Mobilität noch einmal weiter ausbauen. Bei Ladbrokes steht für jeden Kunden eine sogenannte Web App zur Verfügung, durch die man das Angebot mobil nutzen kann. Eine Web App muss nicht heruntergeladen werden und funktioniert mit jedem mobilen Endgerät sowie mit allen Betriebssystemen. Dazu muss man nur die Webseite des online Sportwettenanbieters Ladbrokes mit dem mobilen Browser öffnen und anschließend sollte die Webseite von alleine erkennen und welchem Endgerät beziehungsweise Betriebssystem diese geöffnet wird. Im Hintergrund führt die Webseite dann verschiedene Anpassungen und Optimierungen durch, sodass die Webseite bestmöglich auf dem Gerät dargestellt werden kann. Nichtsdestotrotz wäre eine eigene native App für verschiedene Betriebssysteme sicherlich auch zu empfehlen, da bei diesen nativen Apps die Darstellung noch einmal um einiges besser ist. Dies liegt vor allen Dingen daran, dass die nativen Apps von Grund auf an ein Betriebssystem beziehungsweise Endgerät angepasst werden, sodass eine perfekte Umsetzung beziehungsweise Darstellung erfolgt.

Fazit:

Der online Sportwettenanbieter Ladbrokes besitzt eine übersichtlich aufgebaute Webseite wie der aktuelle Test zeigt, die in der farblichen Gestaltung zum Logo passt und einen modernen sowie frischen Eindruck macht. Auch in Sachen Mobilität ist Ladbrokes gerüstet, da es eine Web App gibt. Nichtsdestotrotz wären verschiedene native Apps auch eine Überlegung wert. Mehr auf http://www.sportwetten-online.com.